Deutscher Buchhandelspreis 2018 Shortlist
0
  • Barbetta, María Cecilia
    Roman
    Fischer, S. Verlag GmbH
    9783103972894
    528 S., Gebunden
    2018
    Lieferbar
    Erschienen: 15.08.2018
    24,00 €
  • Biller, Maxim
    Roman
    Verlag Kiepenheuer & Witsch GmbH & Co KG
    9783462050868
    198 S., Gebunden
    2018
    Lieferbar
    Erschienen: 08.08.2018
    19,00 €
  • Haratischwili, Nino
    FVA-Frankfurter Verlagsanstalt GmbH
    9783627002541
    750 S., Gebunden
    2018
    Neuerscheinung, wird vorgemerkt
    Erschienen: 31.08.2018
    30,00 €
  • Mahlke, Inger-Maria
    Roman
    Rowohlt Verlag
    9783498042240
    432 S., Gebunden
    2018
    Neuerscheinung, wird vorgemerkt
    Erschienen: 21.08.2018
    20,00 €
  • Röckel, Susanne
    Roman
    Jung und Jung Verlag
    9783990272145
    272 S., Gebunden
    2018
    Erschienen: 02.03.2018
    22,00 €
  • Thome, Stephan
    Roman
    Suhrkamp
    9783518428252
    719 S., Gebunden
    2018
    Neuerscheinung, wird vorgemerkt
    Erschienen: 10.09.2018
    25,00 €
Zurück zur Übersicht
0
Nachtleuchten

Barbetta, María Cecilia
ISBN: 9783103972894
Verlag: Fischer, S. Verlag GmbH
528 S. (Gebunden)
Lieferbar
Erscheinungsdatum: 15.08.2018
In den Warenkorb

Leseprobe

María Cecilia Barbetta erzählt von der gespenstischen Atmosphäre am Vorabend eines politischen Umsturzes. Sie sind aus der ganzen Welt gekommen und haben sich in Buenos Aires eine Existenz aufgebaut. In dem Viertel Ballester kämpfen sie jeder auf seine Art für den Aufbruch, die Revolution und eine bessere Zukunft - Teresa und ihre Klassenkameradinnen in der katholischen Mädchenschule ebenso wie Celio, der Friseur in der 'Ewigen Schönheit', oder die Mechaniker der Autowerkstatt 'Autopia'. Doch politische Spannungen zerreißen das Land, Aberglaube und Gewalt schleichen sich in die Normalität. Mit einem feinen Gespür für die Poesie des Alltags erzählt die in Argentinien geborene María Cecilia Barbetta von der Liebe zum Leben in Zeiten des Umbruchs.

María Cecilia Barbetta wurde 1972 in Buenos Aires, Argentinien, geboren und wuchs in dem Viertel Ballester, in dem der Roman spielt, auf. Sie kam 1996 nach Berlin und blieb. Schon ihren ersten Roman, »Änderungsschneiderei Los Milagros« (2008), schrieb sie auf Deutsch. Er wurde mit wichtigen Preisen ausgezeichnet, darunter dem aspekte-Literaturpreis und dem Adelbert-von-Chamisso-Förderpreis. Bereits vor dem Erscheinen des zweiten Romans »Nachtleuchten« wurde ein Auszug des Manuskripts mit dem Alfred-Döblin-Preis geehrt.Literaturpreise:Alfred-Döblin-Preis (2017) AdelbertvonChamissoFörderpreis (2009) Bayern 2WortspielePreis (2009) aspekteLiteraturpreis (2008)