SWR Bestenliste
0
  • Endler, Adolf
    Endler - Werke 1
    Wallstein Verlag
    9783835319493
    896 S., 7 Illustr., LN
    2019
    Erschienen: 02.09.2019
    39,00 €
  • Cartarescu, Mircea
    Roman
    Zsolnay Verlag Wien
    9783552059481
    912 S., Gebunden
    2019
    Lieferbar
    Erschienen: 23.09.2019
    36,00 €
  • Scheuer, Norbert
    Roman
    Verlag C. H. BECK oHG
    9783406739637
    319 S., 13 Zeichng., Gebunden
    2019
    Lieferbar
    Erschienen: 18.07.2019
    22,00 €
  • Vesaas, Tarjei
    Guggolz Verlag
    9783945370216
    199 S., Gebunden
    2019
    Lieferzeit 14 Tage
    Erschienen: 01.08.2019
    22,00 €
  • Carson, Anne
    Zwei Romane in Versen
    Fischer, S. Verlag GmbH
    9783103972795
    320 S., Gebunden
    2019
    Lieferbar
    Erschienen: 26.06.2019
    24,00 €
  • O'Nan, Stewart
    Roman
    Rowohlt Verlag
    9783498001216
    480 S., Gebunden
    2019
    Lieferbar
    Erschienen: 15.10.2019
    24,00 €
  • Ruge, Eugen
    Roman
    Rowohlt Verlag
    9783498001230
    432 S., mit 17 s/w Faksimile, Gebunden
    2019
    Lieferbar
    Erschienen: 08.10.2019
    24,00 €
  • Wagner, David
    Rowohlt Verlag
    9783498073855
    272 S., Gebunden
    2019
    Lieferbar
    Erschienen: 20.08.2019
    22,00 €
  • Poladjan, Katerina
    Roman
    Fischer, S. Verlag GmbH
    9783103973815
    288 S., Gebunden
    2019
    Erschienen: 26.06.2019
    22,00 €
  • Gstrein, Norbert
    Roman
    Carl Hanser Verlag GmbH & Co.KG
    9783446263710
    352 S., Gebunden
    2019
    Lieferbar
    Erschienen: 22.07.2019
    23,00 €
Zurück zur Übersicht
0
Die Gedichte

Platz 1

Endler, Adolf
ISBN: 9783835319493
Verlag: Wallstein Verlag
896 S., 7 Illustr. (LN)
Erscheinungsdatum: 02.09.2019
In den Warenkorb

Adolf Endler war zweifellos einer der bedeutendsten Autoren der beiden Deutschland, ein singulärer in seiner Art. Sein erstes Gedicht veröffentlichte er als Siebzehnjähriger, zwei Jahre nach Kriegsende, noch im Rheinland, wo er als Sohn einer belgischen Mutter und eines böhmischen Vaters geboren wurde und bis 1955 lebte. Voller jugendlichem Elan (und wie er bald merkte: voller Illusionen) ging er dann in die DDR, studierte am Leipziger Literaturinstitut, schrieb und veröffentlichte bald Gedichte, Essays, Prosabücher, die er selbst phantasmagorisch nannte. Spätestens seit seinem Rauswurf aus dem Schriftstellerverband 1979 war er eine der wichtigsten Orientierungsfiguren für andere Autoren. Begriffe wie 'Sächsische Dichterschule' oder 'Prenzlauer Berg Connection' sind seine Erfindungen. Sein umfangreiches und vielfach preisgewürdigtes lyrisches Werk hat Endler in seinen letzten Lebensjahren kritisch gesichtet und in den Bänden 'Der Pudding der Apokalypse' und 'Krähenüberkrächzte Rolltreppe' neu herausgebracht. Diese Bände bilden den Grundstock der Ausgabe, die auch die Reihenfolge und Fassungen dieser Bände respektiert. Im zweiten Teil werden sämtliche nachweisbaren Gedichte in zeitlicher Folge nach der Erstveröffentlichung der letztgültigen Version dargeboten, außerdem Gedichte und Capriccios aus dem Nachlass. In einem Kommentarteil werden alle Varianten aufgeführt sowie erläutert.

Adolf Endler (1930-2009) wurde in Düsseldorf geboren und siedelte 1955 in die DDR über. 1979 Ausschluss aus dem Schriftstellerverband der DDR. Lyriker, Prosaautor, Essayist. Er erhielt zahlreiche Literaturpreise, darunter: Bremer Literaturpreis, Peter-Huchel-Preis, Kritikerpreis der SWR-Bestenliste, Brüder-Grimm-Preis der Stadt Hanau, Ehrengabe der Schiller-Stiftung, Rainer-Malkowski-Preis.



Lesepartner Logo