Krimibestenliste
0
  • Groschupf, Johannes
    Thriller, suhrkamp taschenbuch 4961
    Suhrkamp
    9783518469613
    236 S., PB
    2019
    Lieferbar
    Erschienen: 13.05.2019
    14,95 €
  • Cody, Liza
    Ariadne 1238
    Argument Verlag mit Ariadne
    9783867542388
    380 S., Gebunden
    2019
    Lieferbar
    Erschienen: 08.04.2019
    22,00 €
  • Atkinson, Kate
    Roman
    Droemer Knaur
    9783426281307
    336 S., Gebunden
    2019
    Lieferbar
    Erschienen: 01.03.2019
    19,99 €
  • Lehmann, Christine
    Ariadne 1237
    Argument Verlag mit Ariadne
    9783867542371
    220 S., Kartoniert
    2019
    Lieferbar
    Erschienen: 18.02.2019
    13,00 €
  • Pochoda, Ivy
    Ars Vivendi Verlag GmbH & Co. KG
    9783869139944
    400 S., EBR
    2019
    Lieferbar
    Erschienen: 21.03.2019
    18,00 €
  • Bingham, Harry
    Kriminalroman, Fiona Griffiths 5
    Rowohlt Verlag
    9783499275104
    544 S., Kartoniert
    2019
    Lieferbar
    Erschienen: 26.03.2019
    10,00 €
  • Moore, Graham
    Roman
    Eichborn
    9783847900382
    480 S., Gebunden
    2019
    Lieferbar
    Erschienen: 28.02.2019
    22,00 €
  • Cartmel, Andrew
    Thriller, suhrkamp taschenbuch 4937
    Suhrkamp
    9783518469378
    526 S., Kartoniert
    2019
    Lieferbar
    Erschienen: 10.03.2019
    9,95 €
  • Incardona, Joseph
    Roman, Lenos Polar
    Lenos Verlag
    9783857874949
    339 S., Gebunden
    1. Auflage 2019
    2019
    Erschienen: 14.03.2019
    22,00 €
  • Sharpe, Tess
    Roman, bold
    bold
    9783423790451
    512 S., PB
    2019
    Lieferbar
    Erschienen: 22.03.2019
    14,90 €
Zurück zur Übersicht
0
Berlin Prepper

Platz 1

Groschupf, Johannes
ISBN: 9783518469613
Verlag: Suhrkamp
236 S. (PB)
Lieferbar
Erscheinungsdatum: 13.05.2019
In den Warenkorb

Leseprobe

Als Online-Redakteur bei einer großen Tageszeitung muss Walter Noack die Pöbeleien und Hasstiraden in den Kommentaren löschen. Tausende Male am Tag ist er mit den widerwärtigsten Beschimpfungen konfrontiert. Sein Nervenkostüm wird noch dünner, als er und später eine Kollegin von Unbekannten anscheinend grundlos zusammengeschlagen werden und er auch noch einen privaten Verlust erleiden muss. Die Polizei zeigt sich bei all dem machtlos. Das tägliche Gift, der Dauerhass sickert schließlich auch in Noacks Seele. Er schliddert allmählich in die trübe Szene von waffenhortenden Preppers, Reichs-und Wehrbürgern, abgestoßen und fasziniert zugleich. Als es in Berlin während der brutalen Sommerhitze zu Großbränden, Unruhen und offener Anarchie kommt, merkt er, dass er sich mit den falschen Leuten eingelassen hat. Jetzt geht es nur noch um Leben oder Tod.

Johannes Groschupf, 1963 in Braunschweig geboren, wuchs in Lüneburg auf. Studium der Germanistik, Amerikanistik und Publizistik an der Freien Universität in Berlin. Viele Jahre als freier Reisejournalist für Die Zeit, FAZ, FR u.a. unterwegs. 1994 Hubschrauberabsturz in der Sahara. 1998 entstand aus dieser Erfahrung das Radio-Feature Der Absturz, das im Jahr darauf den Robert Geisendörfer Preis erhielt. Danach literarische Arbeiten, v. a. im Jugendbuchbereich, und Artikel fürTagesspiegel und Die Welt. Zuletzt erschienen: Lost Places (2013), Der Zorn des Lammes (2014), Das Lächeln des Panthers (2015) Lost Girl und Lost Boy (2017).



Lesepartner Logo