Longlist deutscher Buchpreis 2021
0
  • Ahrens, Henning
    Roman
    Klett-Cotta
    9783608984149
    352 S., Gebunden
    2021
    Lieferbar
    Erschienen: 21.08.2021
    22,00 €
  • Bazyar, Shida
    Roman
    Verlag Kiepenheuer & Witsch GmbH & Co KG
    9783462052763
    352 S., Gebunden
    2021
    Lieferbar
    Erschienen: 15.04.2021
    22,00 €
  • Dath, Dietmar
    Ein Kalkülroman
    MSB Matthes & Seitz Berlin
    9783751800358
    604 S., Gebunden
    2021
    Lieferbar
    Erschienen: 26.08.2021
    26,00 €
  • Franzobel
    Roman nach wahren Begebenheiten
    Zsolnay Verlag Wien
    9783552072275
    544 S., Gebunden
    2021
    Lieferbar
    Erschienen: 25.01.2021
    26,00 €
  • Goldschmidt, Georges-Arthur
    Roman des Bruders
    Wallstein Verlag
    9783835350618
    111 S., Gebunden
    2021
    Lieferbar
    Erschienen: 28.06.2021
    20,00 €
  • Grigorcea, Dana
    Roman
    Penguin Verlag Hardcover
    9783328601531
    272 S., Gebunden
    1. Auflage 2021
    2021
    Lieferbar
    Erschienen: 01.03.2021
    22,00 €
  • Gstrein, Norbert
    Roman
    Carl Hanser Verlag GmbH & Co.KG
    9783446269163
    448 S., Gebunden
    2021
    Lieferbar
    Erschienen: 15.02.2021
    25,00 €
  • Güngör, Dilek
    Roman
    Verbrecher Verlag
    9783957324924
    101 S., Gebunden
    2021
    Erschienen: 20.07.2021
    19,00 €
  • Helfer, Monika
    Roman
    Carl Hanser Verlag GmbH & Co.KG
    9783446269170
    176 S., Gebunden
    2021
    Lieferbar
    Erschienen: 25.01.2021
    20,00 €
  • Hoppe, Felicitas
    Ein deutscher Stummfilm
    Fischer, S. Verlag GmbH
    9783100324580
    256 S., Gebunden
    2021
    Lieferbar
    Erschienen: 08.09.2021
    22,00 €
  • Karoshi, Peter
    Novelle
    Leykam Buchverlagsges.m.b.H.Nfg.& Co. KG
    9783701181872
    208 S., Gebunden
    2021
    Lieferbar
    Erschienen: 18.05.2021
    21,00 €
  • Kracht, Christian
    Roman
    Verlag Kiepenheuer & Witsch GmbH & Co KG
    9783462050837
    210 S., Gebunden
    2021
    Lieferbar
    Erschienen: 04.03.2021
    22,00 €
  • Kunst, Thomas
    Roman
    Suhrkamp
    9783518429921
    254 S., Gebunden
    2021
    Lieferbar
    Erschienen: 15.02.2021
    22,00 €
  • Loschütz, Gert
    Roman
    Schöffling & Co. Verlagsbuchhandlung
    9783895611575
    336 S., Gebunden
    2021
    Lieferbar
    Erschienen: 20.07.2021
    24,00 €
  • Marfutova, Yulia
    Roman
    Rowohlt Verlag
    9783498001896
    192 S., Gebunden
    2021
    Lieferbar
    Erschienen: 23.03.2021
    22,00 €
  • Salzmann, Sasha Marianna
    Roman
    Suhrkamp
    9783518430101
    384 S., Gebunden
    2021
    Lieferbar
    Erschienen: 12.09.2021
    24,00 €
  • Sanyal, Mithu M
    Roman
    Carl Hanser Verlag GmbH & Co.KG
    9783446269217
    432 S., Gebunden
    2021
    Lieferbar
    Erschienen: 15.02.2021
    22,00 €
  • Schmalz, Ferdinand
    Roman
    Fischer, S. Verlag GmbH
    9783103974003
    192 S., Gebunden
    2021
    Lieferbar
    Erschienen: 21.07.2021
    22,00 €
  • Strubel, Antje Rávik
    Roman
    Fischer, S. Verlag GmbH
    9783103971019
    432 S., Gebunden
    2021
    Lieferbar
    Erschienen: 11.08.2021
    24,00 €
  • Strunk, Heinz
    Roman
    Rowohlt Verlag
    9783498001988
    288 S., Gebunden
    2021
    Lieferbar
    Erschienen: 20.07.2021
    22,00 €
Zurück zur Übersicht
0
Mitgift

Ahrens, Henning
ISBN: 9783608984149
Verlag: Klett-Cotta
352 S. (Gebunden)
Lieferbar
Erscheinungsdatum: 21.08.2021
In den Warenkorb

Leseprobe
Ein großer Familienroman, der die Spuren deutscher Geschichte sichtbar macht Seit sieben Generationen in Folge bewirtschaften die Leebs ihren Hof in der niedersächsischen Provinz. Schließlich gilt es, das Familienerbe zu wahren - allen historischen Umbrüchen zum Trotz. Doch über die Opfer, die jeder Einzelne erbringen muss, wird geschwiegen. Henning Ahrens erzählt den Roman einer Familie und entwirft ein Panorama der ländlich-bäuerlichen Welt des 20. Jahrhunderts. Gerda Derking kennt sich aus mit dem Sterben. Seit Jahren richtet sie die Toten des Dorfes her, doch in jenem August 1962 würde sie die Tür am liebsten gleich wieder schließen. Denn vor ihr steht Wilhelm Leeb - ausgerechnet er, der Gerda vor so vielen Jahren sitzen ließ, um sich die Tochter von Bauer Kruse mit der hohen Mitgift zu sichern. Wilhelm, der als überzeugter Nazi in den Krieg zog und erst nach Jahren der Kriegsgefangenschaft aus Polen zurückkehrte. Der gegen Frau und Kinder hart wurde, obwohl sie jahrelang geschuftet hatten, um Hof und Leben zu verteidigen. Doch nun zeichnet sich auf seinem Gesicht ein Schmerz ab, der über das Erträgliche hinausgeht. Und Gerda Derking ahnt: Dieser Tragödie sind die Leebs ohne sie nicht gewachsen. In seiner epischen Familienchronik rückt Henning Ahrens den Verwundungen des vergangenen Jahrhunderts auf den Leib und erzählt ebenso mitreißend wie empathisch vom Verhängnis einer Familie.

Henning Ahrens, 1964 in Niedersachsen geboren, lebt als Schriftsteller und Übersetzer in Frankfurt. Er übertrug unter anderem die Werke von Jonathan Safran Foer, Colson Whitehead, Meg Wolitzer und Richard Powers ins Deutsche. Für sein literarisches Werk erhielt er mehrere Auszeichnungen, zuletzt erschien 2015 'Glantz und Gloria. Ein Trip', das mit dem Bremer Literaturpreis geehrt wurde.



Lesepartner Logo